UTK Spieler gewinnen Essling Turnier

BERICHT: Essling Open 2017  – Herbert Garschall Gedenkturnier

Mit Jugendspielerinnen Ines Zechner, und Julia Zajicek, Olivia Rathammer und Breitensport Headcoach Peter Rathammer nahmen gleich vier Mitglieder des UTK Langenzersdorf an einem der traditionsreichsten Tennisturniere in Wien teil. Peter und Ines konnten am Ende sogar den Turniersieg feiern. Alle drei SpielerInnen verbesserten Ihren ITN noch einmal deutlich und lassen eine klare Tendenz in Richtung starke Verbesserung in diesem Jahr erkennen.

INES ZECHNER    ITN NEU: 8,442

Ines feierte ihren ersten Turniersieg (B-Bewerb), nachdem sie sich in der ersten Runde der gleichaltrigen Nina Singer knapp geschlagen geben musste.

Die Auslosung der B-Runde bescherte ihr drei „alte Bekannte“ als Gegnerinnen. Gegen alle drei hatte sie in diesem Jahr schon einmal verloren und so galt es sich für diese Niederlagen zu revanchieren.

Taktisch gut eingestellt von Headcoach Peter Rathammer ging es damit von Runde zu Runde, von einem Erfolg zum nächsten. Auch die Zuschauer wurden auf Ines immer mehr aufmerksam und am Ende waren alle von dem modernen Spiel, dem guten Spielverständnis und vor allem dem tollen Kampfgeist begeistert.

So holte Ines im Finale einen 1:5 Rückstand auf, retette sich ins Tie Break – das sie souverän für sich entschied – und gewann den wichtigen ersten Satz. Im 2.Satz überzeugte sie mit solidem Grundlinienspiel und angriffslustiger Spielweise.

Mit dem Turniersieg verbesserte sich Ines um mehr als 0,4 ITN Punkte auf 8,442.
Das Ziel „unter 8“ ist in Schlagweite.

PETER RATHAMMER    ITN NEU: 3,266

Breitensport Trainer und Jugendreferent des UTK Langenzersdorf Peter Rathammer startete zum insgesamt vierten Mal bei den Essling Open.

Nach dem Turniersieg im letzen Jahr und dem Turniersieg bei den Langenzersdorf Open dieses Jahr, wurde auch ein Sieg des als Nummer 1 gesetzten Landesliga Spielers von allen erwartet.

In den beiden Vorrunden und dem Halbfinale bot Peter solide Leistungen und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Mit klaren Siegen über ITN 4.9 und ITN 4.2er Spieler zeigte er auf, dass eine Revanche für die Finalniederlage gegen Harald Schachinger im Jahr 2015 mehr als nur möglich war.

Im Finale gegen Schachinger (ITN 3.4) startete Peters Gegener mit tollem Powertennis und zog rasch mit 3:1 davon. Peter holte mit cleverem und taktisch gutem Spiel diesen Rückstand auf und  entschied den wichtigen ersten Satz für sich. Schachinger wirkte angeschlagen, Peter jedoch konzentriert und konstant gut. So ging der 2.Satz und damit der Turniersieg klar mit 6:1 an
Peter, der jetzt bei einem ITN Wert von 3,266 hält.

Das Ziel „unter 3“ scheint damit möglich.

JULIA ZAJICEK und OLIVIA RATHAMMER

Julia und Olivia konnten jeweils die erste Runde mit einem tollen Sieg für sich entscheiden. Mit dem jeweils stärkeren Gegner in der Runde zwei, war dann leider Schluss. Beide mussten Ihre Partien mit Regenunterbrechungen bestreiten, die für beide keinen Vorteil brachten. 

Turnierergebnisse Ines:

  • Harreither, Karin (ITN 8,282)                      7:6 6:4  8,569-0,127=8,442
  • Bosch, Martina (ITN 7,914)                          6:4 7:5  8,768-0,199=8,569
  • Seywald, Isabella (ITN 8,612)                      6:4 7:5  8,894-0,126=8,768
  • Singer, Nina (ITN 7,999)                2:6 2:6  8,879+0,015=8,894

Turnierergebnisse Peter:

  • Schachinger, Harald (ITN 3,401)                               6:4 6:1  3,344-0,078=3,266
  • Böhm, Florian (ITN 4,203)                           6:0 6:3  3,360-0,016=3,344
  • Kruder, Christopher (ITN 4,930)                               6:0 6:1  3,363-0,003=3,360
  • Seidl, Andreas (ITN 6,680)                           6:1 6:0  3,363+0,000=3,363